top of page

#2 Wissenswertes über den Farbkreis



Der Farbkreis


Ein Kunstwerk besteht nicht nur aus einer Farbe sondern aus unterschiedlichen Farben und vielen verschiedenen Farbschichten. Hierbei sind die Kenntnisse über die Farblehre sowie über den Farbkreis grundlegend wichtig. 


Zuerst möchte ich dir erläutern was ein Farbkreis ist:


Der Farbkreis zeigt kreisförmig die einzelnen angeordneten Farben. Dadurch erkennt der Künstler,  welche Farben miteinander harmonieren.


Wieviele Farbkreise gibt es?


Die drei Gängigsten sind:


1. Der Farbkreis nach Küppers


2. Die Farbenlehre von Goethe


3. Der Farbkreis nach Itten





Ich arbeite mit dem "Farbkreis nach Itten".



Den "Farbkreis von Itten" habe ich damals in der Schule während des Kunstunterrichts kennen und lieben gelernt. Er teilt sich in 3 Farbkategorien auf.


- Primär

- Sekundär

- Tertiärfarben.



Wie man auf dem folgenden Bild erkennen kann sieht man in der Mitte des Kreises ein Dreieck. Welches aus Gelb, Rot und Blau besteht. Das sind die Primärfarben auch Mischfarben genannt. Sobald man die Primärfarben miteinander vermischt (Rot + Gelb = Orange), wird daraus die Sekundärfarbe. In der Abbildung befindet sich die Sekundärfarbe um das abgebildete Dreieck herum.


Komplimentärfarben, Teritärfarben, Primärfarben, Sekundärfarben
Farbkreis

Der äußere Kreis besteht aus den Tertiärfarben.


Diese entstehen jeweils aus den Primärfarben und Sekundärfarben.



Aus Gelb (Primäfarbe) und Orange (Sekundärfarbe) wird ein Gelborange (Tertiärfarben).


Und zu guter Letzt gibt es noch die Komplementärfarben.


Was sind Komplementärfarben?


Die Komplementärfarben befinden sich im Farbkreis gegenüber wie zb. Blau und Orange. Hierbei können Komplementärfarben auf einem Kunstwerk gemeinsam ein schönes Bild ergeben.


Jedoch sollte man sich an diese Farbkombination langsam herantasten.


Wer kennt es denn nicht?


Jeder hat einmal als Kind die Erfahrung gemacht und zuviele Komplimentärfarben durcheinander gemischt.

Das Ergebnis: Ein sturer Grauton.


"Ich als Kind, welches dieses Wissen noch nicht hatte, war über mein Ergebnis nicht sehr glücklich. Meine Ewartung als Kind war: JE MEHR FARBEN, DESTO BUNTER."


Mithilfe des Farbkreises kann ich nun bewusst meine Farben so kombinieren, wie ich es gerade brauche.


Fazit


Bevor man also Pinsel und Farbe in der Hand hält, ist es sicherlich von Vorteil, ein gewisses Grundwissen über die Farblehre zu besitzen. Der Farbkreis kann dem Künstler ein wichtiges Werkzeug sein.


36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page